Zusammen wachsen -

Zusammenwachsen

Pastoralverbund Johannesberg wird sieben Jahre alt
Am Sonntag, 1. September, feiern wir Katholiken im Pastoralverbund Johannesberg das siebenjährige Bestehen unserer Seelsorgeeinheit, die am 3. Dezember 2006 ins Leben gerufen wurde. Bei der Gründung des Verbundes haben wir uns die 100-jährige Kaisereiche von Johannesberg als Symbol und, dazu passend, das Motto „Zusammen wachsen und zusammenwachsen“ ausgesucht. Seither gestalten wir unser Glaubensleben zunehmend gemeinsam, laden uns gegenseitig ein und bauen unter anderem durch gemeinsame Veranstaltungen an der Seelsorge der Zukunft in einer sich wandelnden Gesellschaft.
Um uns bewusst zu machen, dass wir als katholische Christen und Pfarrgemeinden in einem größeren Seelsorgeraum gemeinsam auf dem Weg in die Zukunft sind, feiern wird am 1. September wieder einen gemeinsamen Gottesdienst in der Christkönigskirche in Edelzell¬-Engelhelms mit den in unserem Verbund tätigen Seelsorgern. Dies sind Pfarrer Andreas Frisch, Pfarrer Michael Oswald, Subsidiar Pater Dr. Paulus Hägele OFM, Gemeindereferentin Judith Wäß und Gemeindeassistentin Ellen Heurich. Der Feier der Heiligen Messe um 10 Uhr wird als Hauptzelebrant der Leiter des Seelsorgeamtes des Bistums Fulda, Domkapitular Prälat Rudolf Hofmann, vorstehen. Die Musikgruppe „Könixkinder“ wird den Festgottesdienst mit gestalten. Im Anschluss stellt sich Prälat Hofmann den Fragen der Gläubigen und erläutert die Zukunftsperspektiven des Bistums Fulda in der Seelsorge. Als Leitwort für das Gespräch hat der Pastoralverbundsrat „Kirche auf dem Weg in die Zukunft“ gewählt. Zum Ausklang bietet die Pfarrgemeinde Christkönig einen Imbiss und Getränke an.
Zur Erinnerung: Unser Pastoralverbund besteht aus den Pfarreien St. Peter in Bronnzell, Christkönig Edelzell-Engelhelms und St. Johannes der Täufer in Johannesberg. Zur Pfarrei Johannesberg gehören ferner die Kirchengemeinden
St. Judas Thaddäus in Zell und Mariae Geburt in Istergiesel. Die Pfarreien arbeiten weiterhin selbständig, jedoch in Zusammenarbeit mit den anderen Gemeinden des Verbunds. Im Pastoralverbund, der die Orte Edelzell, Engelhelms, Bronnzell mit Ziegel, Kohlhaus, Johannesberg, Harmerz, Zirkenbach, Zell und Istergiesel mit Niederröder Höhe umfasst, leben an die 7.000 Katholiken. Der Pastoralverbundsrat besteht aus Vertretern der verschiedenen Pfarrgemeinde- und Verwaltungsräte der genannten Gemeinden und den pastoralen Mitarbeitern. Dieses Gremium tagt regelmäßig, um die Arbeit im Pastoralverbund zu koordinieren. Pfarrer Frisch ist zurzeit der vom Bischof für den Verbund bestellte Moderator, der die Zusammenarbeit im Verbund und in der pastoralen Dienstgemeinschaft koordiniert.
Christof Ohnesorge, Harmerz

 

Pfarrbrief

 

Zusammen wachsen - Zusammenwachsen